Der Weichelsee




Wasserfläche

ca. 7,4 ha
 

Wassertiefe

bis zu 6 Meter
 

Gastangeln

möglich
 


Google Maps:

Anfahrt zum See über Bremer Straße oder Weicheler Damm


Weichelsee auf einer größeren Karte anzeigen

Der Weichelsee

Das wohl fischreichste Gewässer unseres Vereins ist gleichzeitig auch das "jüngste". 1986 entstand der 7,4 ha messende See unmittelbar am Stadtrand von Rotenburg. Der Weichelsee ist bis zu 6 Meter tief.

Das flächenmäßig größte Gewässer des ASV Wümme wurde Ende der Achtziger Jahre vom Verein gepachtet. Sein Fischbestand reicht von Aal bis Zander; so sind gerade die bemerkenswertesten Fänge der letzten Jahre in unseren Vereinsgewässern hier gemacht worden.

Seinen Namen hat der See übrigens durch einen Leserwettbewerb einer regionalen Zeitung erhalten - "Weichelsee" gefiel der Redaktion am besten.

Gastangeln ist am Weichelsee möglich.

  • Regenwetter ist Angelwetter!
  • Auf dem Steg am DLRG-Turm
  • Man muss ja nicht immer angeln...
  • „Bitte recht freundlich!“
  • Von den alten Hasen kann man viel lernen
  • Blick über die Holzbrücke nahe des DLRG-Turms
  • Am anderen Ufer müssen die Fische einfach größer sein!
  • Angebissen!
  • Kapital!
  • Holger mit stattlichem Schuppenkarpfen
  • Doppelte Beute
  • Auswurf der Karpfenangel
  • Kapitale Beute
  • Gruppenfoto zu viert
  • Im Wasser
  • Eindruckvolles Ergebnis einer Carp-Session
  • Nebel auf dem Wasser
  • Morgens, am Weichelsee
  • Nachmittagssonne
  • Sonnenuntergang am Gewässer
  • Abendstimmung am Weichelsee
  • 80cm Zander

Fotografiert von / Quelle (in Klammern die betreffenden Bildnummern):
F. Gefreiter (1-8); H. Aderkaß (9-11, 17-18, 20-21); B. Mengel (12-16, 19); Chr. Kempf (22)
Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

Für die Darstellung der Fotostrecke(n) wird die Lightbox2 v2.5.1 verwendet. Die Lightbox ist urheberrechtlich geschützt, jedoch ist jedem die uneingeschränkte Weiterverbreitung, kommerzielle Nutzung und Bearbeitung gestattet.